Nachruf an Umberto Lenzi

Leider ereilte mich als großer Fan des Italienischen-Kinos grade folgende Nachricht dass eine der Genre-Größen des Exploitation-Kinos, am heutigen Tag im Alter von 86 Jahren in Rom verstorbenen ist.

Umberto Lenzi der am 6. August 1931 das Licht der Welt erblickte,arbeitete oftmals mit Tomas Milian und Maurizio Merli zusammen und wurde Hauptsächlich mitte der 70er und 80er Jahre durch seine Kannibalen-Filme „Mondo Cannibale“, „Lebendig Gefressen“ , sowie seinem „Zombie“-film „Großangriff der Zombies“ und seinen Ausflügen ins Poliziottesco-Genre berühmt, der zu seinen bekanntesten Fans Mastermind Quentin Tarantino zählen durfte.

 

Die Todesursache ist uns bisher leider noch nicht bekannt.

 

Wir wünschen allen Angehörigen und Fans viel beistand.

 

 

 

Alex

Alex

Autor bei Film und Feder
Servus Leute, ich bin der Alex und bin seit um die 19 Jahren anonymer Filmsuchtie und bin hauptsächlich auf die 70er bis 90er spezialisiert. (Mit dem ersten Abschnitt im Text isses zwar nimmer ganz so anonym aber was soll's?)

Auf jeden Fall freue ich mich dieser lustigen und Film-nerdigen Truppe beiwohnen zu dürfen und hoffe auf viele weitere Monate und Jahre mit meiner Gruppe.
Alex

Letzte Artikel von Alex (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen